professionelle-zahnreinigung

Nach einer Professionellen Zahnreinigung sind die Zähne angenehm glatt.

 

Sprechzeiten

Wir sind für Sie telefonisch erreichbar:

 

Mo - Fr: 8:00 - 12:00 Uhr
Mo, Di, Do: 14:00 - 17:45 Uhr

 

Weitere Behandlungzeiten
(ohne Telefonservice)

 

Di, Do: 18:00 - 19:00 Uhr
Mi: 12:00 - 13:30 Uhr
Fr: 12:00 - 14:00 Uhr

Telefon: 02242 / 3265

 

Professionelle Zahnreinigung

Die professionelle Zahnreinigung (PZR) ist der wichtigste Bestandteil der zahnmedizinischen Prophylaxe.

Unsere Prophylaxe-Fachkraft Frau Nicole Lahnstein führt in unserer Praxis eine mechanische Reinigung durch, die weit über das hinausgeht, was Sie zu Hause mit der täglichen Zahnreinigung erreichen können. Auf diese Weise wird weitgehend verhindert, dass sich angelagerter Zahnbelag (Plaque) und Zahnstein an den unzugänglichen Stellen der Zähne festsetzen und damit Krankheiten auslösen können.

Eine professionelle Zahnreinigung in Verbindung mit Ihrer persönlichen Zahnpflege kann Karies und Parodontose effektiv vorbeugen.

professionelle-zahnreinigung

Weiß ist ihre Lieblingsfarbe. Nicole Lahnstein ist bei uns für die Prophylaxe zuständig. Sie sorgt für Ihr schönstes Lächeln, wenn Sie unsere Praxis verlassen. Durch Ihre äußerst vorsichtig und sorgfältig ausgeführten professionellen Zahnreinigungen beugt Sie Karies und Parodontitis an Ihren Zähnen vor.

Warum ist Zahnbelag gefährlich?

Plaque entsteht durch Speisereste, die sich auf den Zähnen anlagern und dann Milliarden von Bakterien als Nahrungsgrundlage dienen können. Durch die Stoffwechselprozesse dieser Mikroorganismen werden Säuren ausgeschieden, die die Zähne und das Zahnfleisch schädigen. Bei Genuss von Tee, Kaffee und/oder Zigaretten verfärben sich diese Beläge dunkel und sind jetzt im Allgemeinen nicht mehr so einfach mit der Zahnbürste zu entfernen. In dieser Phase mischen sich Mineralien aus dem Speichel hinzu, die diese Masse zu festsitzendem Zahnstein verhärten.

 

Diese schädlichen Zahnbeläge sind die Hauptursache für Karies, Zahnfleischentzündungen und Parodontitis. Eine professionelle Zahnreinigung beugt diesem Prozess vor. Lassen Sie sich deswegen regelmäßig die Zähne gründlich reinigen und legen Sie so den Grundstein für lang anhaltende Freude an Ihren natürlichen Zähnen. Wie oft eine solche Reinigung sinnvoll ist, hängt von vielen individuellen Faktoren ab. Wir beraten Sie gerne dazu.

Unzugängliche Stellen

Karies tritt besonders leicht dort auf, wo die Zahnreinigung erschwert ist: in den Fissuren und Grübchen der Kauflächen  sowie zwischen den Zähnen und am Zahnfleischrand.

Wie wird eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt?

Zuerst werden Ihr Mund, Ihre Zähne, Ihr Zahnfleisch und die Zahntaschentiefe untersucht, um die Plaquemenge und die Blutungsneigung zu ermitteln. Anschließend beginnt die eigentliche Reinigung, bei der zuerst der Zahnstein auf den Oberflächen und in den Zwischenräumen der Zähne entfernt wird. Mit einem Pulverstrahlgerät werden Farbrückstände von Tee, Kaffee oder Tabak beseitigt. Danach folgt das Entfernen der weichen Beläge von den Zahnoberflächen, den Zahnzwischenräumen und, falls vorhanden, auch aus Zahnfleischtaschen. Hierfür werden üblicherweise kleine Bürstchen und Zahnseide verwendet.

Die anschließende Politur macht die Zähne glatter und erschwert so die Anlagerung von neuem Zahnbelag. Sehr angenehm: Die Zähne fühlen sich nun extrem glatt an und die tägliche Reinigung ist vereinfacht möglich. Abschließend sollten die Zahnflächen mit einem speziellen Fluorid-Lack behandelt werden, der sie wirkungsvoll vor erneuten Säureangriffen der Bakterien schützt. Auf so behandelten Zähnen setzen sich Zahnstein und Verfärbungen nicht mehr so schnell ab.